Neues von der Denkmalschutzfinanzierung in NRW

Nach einer Überprüfung des Landeshaushalts für NRW 2014 durch die DGUF, hat diese nun festgestellt, dass es erfreulicherweise zu weitaus weniger Streichungen kommen wird.

Die Kürzungen im Denkmalschutz werden jetzt wohl durch ein Darlehenprogramm aufgefangen.
Daneben sollte ursprünglich auch eine Ausgleichsfinanzierung der Baudenkmalpflege aus Mitteln der Bodendenkmalpflege eingerichtet werden. Auch dieser Teil wurde mittlerweile revidiert.

Alles in allem geht die DGUF davon aus, dass diese Veränderungen auf die Petition (siehe hier) zurückzuführen ist, betont aber auch den dennoch auszumachenden Trend des Rückzugs der Landesregierung aus der Unterstützung der Denkmalpflege.
Detail findet Ihr im Newsletter der DGUF.

Teilen!
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • RSS
  • PDF
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • Reddit