Archiv für November 2012

Vortrag Dr. Saša Kovaćević

Am 28.11.2012 findet um 18:30 Uhr s.t. (!) im Vortragssaal des TOPOI-Hauses ein Gastvortrag von Dr. Saša Kovaćević, Zagreb (Odsjek za arheologiju, Filozofskog fakulteta Sveučilišta u Zagrebu) über das Thema

Early Iron Age in North-Western Croatia – New Research Results

statt.

Henry-Ford-Bau besetzt!

Die Erklärung kam gerade über den Verteiler:

„Nach einer gut besuchten studentischen Vollversammlung mit etwa 700 Studierenden* haben etwa 300 Studierende den Henry-Ford-Bau der „Freien Universität“ besetzt. Sie verhinderten damit eine Sitzung des Akademischen Senats (AS) und halten gerade ein großes Plenum im Sitzungssaal ab. Das Präsidium hat versichert, daß die Sitzung daher heute nicht stattfinden werde. Dies ist bereits ein erster Erfolg des studentischen Protests, den es so lange nicht gegeben hatte.

Protestiert wird dagegen, daß heute um 15.00 im AS eine neue Rahmenstudien- und prüfungsordnung (RSPO) beschlossen werden sollte. Die Zwangsberatung würde damit in Kraft bleiben, die Wiederholungen erstmals FU-weit beschränkt werden und die Anwesenheitspflicht effektiv fort geführt. Damit wird das FU-Präsidium nach wie vor in großen Teilen nicht der studentischen Realität gerecht. Die FU ist Jahre lang ohne Flächen deckende Prüfungsbeschränkungen ausgekommen. Nun wird mit Hochdruck und und gegen alle studentischen Proteste ein entsprechender „Sachzwang“ suggeriert. Dies zeigt auch ein ungezähltes Mal, wohin eine nicht vorhandene Universitäts-Demokratie führt.**

Das Präsidium weigert sich so mit seinem RSPO-Entwurf weiterhin, die durchaus vorhandenen Spielräume des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG) zur spürbaren Erleichterung der Studienbedingungen und Senkung der Prüfungs- und Notenlast zu nutzen. Anstatt die sogar bestehenden Verpflichtungen der FU zur Studienerleichterung umzusetzen, die sich insbesondere aus § 22 Abs. 2 und 4 sowie aus § 33 Abs. 2 BerlHG ergeben, umzusetzen, sieht das Präsidium mit den geplanten Regelungen weiterhin studierendenfeindliche Maßnahmen vor.

Eben so soll § 13 der FU-Satzung für Studienangelegenheiten (SfS) nach Maßgabe des Präsidiums nach Beschluß einer RSPO weiterhin gelten. Die dortigen Zwangs-Regelungen finden auf alle FU-Studierenden Anwendung. Auch verstößt das Präsidium mit § 9 der weiter geltenden SfS und mit § 11 Abs. 3 des RSPO-Entwurfs gegen das Berliner Hochschulgesetz, das verbindlich ein Teilzeitstudium ermöglicht.

* http://www.astafu.de/content/vollversammlung-am-14-november-um-1200-uhr-im-h%C3%B6rsaal-1a-0
http://fuwatch.de/?p=1054
http://fuwatch.de/?p=1100
http://fuwatch.de/?p=1116
http://fuwatch.de/?p=1131

** http://fuwatch.de/?p=968
http://fuwatch.de/?p=1133

Master Messe „Master And More“

Finde deinen Wunsch-Master!

Das ist das Motto einer Master Messe am 06. Dezember in Berlin.
Hier könnt Ihr Euch zu 1400 Masterangeboten in der Republik und anderen 18 Ländern informieren.
Ferner könnt Ihr 40 Vorträgen zum Thema lauschen.

Dabei wird von den Organisatoren versichert, „dass es genügend Master-Studienplätze in nahezu allen Fachbereichen gibt – vorausgesetzt, man ist u.U. bereit, die Hochschule zu wechseln.“

Wer das glaubt oder sich noch davon überzeugen lassen möchte, geht am 06. Dezember in den Postbahnhof am Ostbahnhof.

Wir haben für die Messe fünf Freikarten zu verlosen! Die schnellsten Fünf, die sich bei uns per E-Mail melden, bekommen eine!

ERASMUS Info-Tag

Alle an Auslandssemestern Interessierten sollten sich folgenden Termin merken:

Am Montag, den 19. November 2012 findet im Seminarzentrum ein Informationstag zum Thema Auslandsstudium und -praktikum mit ERASMUS für alle Studierenden der Freien Universität Berlin statt.

Neben Erfahrungsberichten von ehemaligen und derzeitigen Teilnehmern, wird es auch speziell Vorträge für die Teilnahme während der Promotion und rund um das Auslandspraktikum geben.

Kommt dafür zwischen 10 – 17 Uhr in den Raum L115 in der Silberlaube -> Lageplan

Vortragsupdate Kolloquium „Prähistorische Ökonomie“

Hier also die versprochen Vortragsthemen und korrigierten Termine:

Die Vorträge finden, soweit nicht anders angekündigt, im Vortragssaal des TOPOI-Hauses, Hittorfstr. 18 um 18 Uhr c.t. statt.

14.11.2012

Dr. Silviane Scharl, Universität Köln / FU Berlin
Steine auf Wanderschaft – Die Rekonstruktion neolithischer Austauschsysteme anhand von Silexinventaren

05.12.2012

Dr. Doreen Mölders, Universität Leipzig
Vom gallischen Marktplatz zum neoliberalen Handelszentrum. Das Thema Wirtschaft im Diskurs der Oppidaforschung

09.1.2013

PD Dr. Gerwulf Schneider, Exzellenzcluster Topoi, Berlin
Römische Firmalampen als Beispiel für die archäometrische Untersuchung von Produktion und Verteilung von Industrieprodukten im 1. und 2. Jh. n.Chr.

23.01.2013

Dr. David Wigg-Wolf, Römisch-Germanische Kommission Frankfurt/M.
Münzwirtschaft? Bemerkungen zur systemischen Verwendung keltischer und römischer Münzen

MONTAG, 04.02.2013

Prof. Dr. Martin Bartelheim, Universität Tübingen
Ökonomischen Strukturen des frühen Metallhandwerks
(ACHTUNG, anderer Ort: Hörsaal, Schwendener Str. 1)

06.02.2013

Dr. Tim Kehrig, University College London
Mehr als nur Produktion: Zu Chancen und Aufgaben einer wirtschaftswissenschaftlich informierten Archäologie“

Und außerhalb dieser Reihe:

19.12.2012

Prof. Dr. Jan Bill, Oslo
Gokstad revitalisiert – die Erforschung eines monumentalen Schiffgrabs der Wikingerzeit in Norwegen