Archiv für Mai 2012

Die Woche mal ohne…

Liebe BlogleserInnen und Freunde des rohen Kinos,

diese Woche muss der Filmabend aufgrund der intensiven Vorbereitungen zur langen Nacht leider ausfallen.
Aber in zwei Wochen geht’s weiter. Hurra!

Vortrag von PD Dr. Jörg Orschiedt

An alle nicht mehr ganz so Spontanen unter Euch:
Am Mittwoch, den 23.05.2012 30.05.12 findet ein Vortrag von PD Dr. Jörg Orschiedt von der Universität Hamburg im Seminarraum statt.

Es geht um „Neue Funde aus der Blätterhöhle in Hagen, Westfalen.
Ein Lagerplatz mit mesolithischer Stratigraphie und Menschenresten aus dem Mesolithikum und Neolithikum“

Beginn ist 18:00 Uhr c.t.

Neue Rahmenprüfungsordnung!

Derzeit plant das Präsidium der FU eine weitreichende Neuregelung der allgemeinen Prüfungsangelegenheiten, welche über eine uniweit geltende Rahmensprüfungsordnung implementiert werden soll und somit alle Fachbereiche der FU gleichermaßen betrifft.

Diese Ordnung wird sich voraussichtlich auch auf alle bestehenden modularisierten Studiengänge (Bachelor-/Masterstudiengänge & alle modularisierten Diplom- & Magisterstudiengänge) auswirken und somit sehr wahrscheinlich zu konkreten, einschneidenden Änderungen EURER Studien- und Prüfungsordnungen führen!

Der aktuelle Entwurf dieser Ordnung sieht unter anderem folgende Punkte vor:
- maximal zwei Wiederholungsversuche pro Modul
- ein letzter Prüfungsversuch für all diejenigen bereits immatrikulierten Studierenden, welche zwei Mal oder öfter eine Modulprüfung nicht bestanden haben
- Zwangsberatungen bereits ab dem ersten Studienjahr möglich
- potentielle Verknüpfung von aktiver Teilnahme und Zulassung zum Prüfungstermin

Sollten die geplanten Reformen so wie in dem uns vorliegenden Entwurf umgesetzt werden, so wäre dies ein massiver Affront gegenüber allen Studierenden an der FU!

Die geplante Rahmenprüfungsordnung stellt insgesamt einen breiten Angriff auf die Vielfalt und die Freiheit der Lehre dar und ist inhaltlich in weiten Teilen darauf ausgerichtet, Studierende erheblich unter Druck zu setzen. Dabei wirkt sich der steigende Leistungsdruck insbesondere auf sozial benachteiligte Studierende aus, die durch ihre persönliche Situation auf eine freie und flexible Studienstruktur und Zeiteinteilung angewiesen sind. Der durch den aktuellen Entwurf der Rahmenprüfungsordnung abgebildeten unsozialen, rückwärtsgewandten und anti-emanzipatorischen Dynamik in der Hochschulbildung müssen wir gemeinsam entschlossen und mit Nachdruck entgegentreten, so lange dies noch möglich ist!

Habt auch ihr die Nase voll von faulen Kompromissen, Leistungsdruck und antidemokratischen Verhältnissen an der FU, dann kommt…
… Donnerstag 18 Uhr zum Offenen Forum kritischer Studis im Mensafoyer in der Silberlaube
… am 23.05. um 15 Uhr zur öffentlichen Sitzung des Akademischen Senats im AS-Sitzungssaal (Henry-Ford-Bau)

IfaTa und Kino

IfaTa
Liebe Leute,
wie hier bereits erwähnt, findet an Pfingsten die Internationale Fachschaftentagung in Berlin statt.
Hierzu werden ’ne Menge Leute aus deutschsprachigen archäologischen Instituten erwartet.
Die ganze Veranstaltung trägt sich vollständig selbst und lebt vom Engagement der Beteiligten. Da die VertreterInnen sich die Anfahrt selbst finanzieren müssen, ist die bezahlte Übernachtung keine Alternative.
Deshalb seit jetzt Ihr gefragt!
Wer bei sich ein, zwei oder mehr Leute unterbringen kann und Lust auf neue Bekanntschaften hat, meldet sich bei uns -> klick
Für die Verpflegung sorgt die IfaTa selbst, es geht hier lediglich um Euren Platz zum Schlafen.

Kino
Die ersten beiden Filmabende liefen bis jetzt ganz gut an. Deshalb gibt’s die Veranstaltung nun alle zwei Wochen!
Die Zeit und der Ort bleiben dabei die selben (also ab 19:00 Uhr im Seminarraum), immer Freitags, an allen geraden Kalenderwochen.
Das nächste Mal wird also schon an diesem Freitag, den 04.05.12, sein.

By the Way:
Wer Lust an Fachschaftsarbeit hat, kann auch gerne schon an selbigen Freitagen schon um 16:00 Uhr kommen um mitzureden oder einfach nur um zuzuhören.