Archiv für April 2011

Treffen des AK BerlHG und Online-Petition

Wie bei der Vollversammlung bekanntgegeben wurde, hat sich ein Arbeitskreis zur neuen Berliner Hochschulgesetznovelle gebildet.
Alle die mitmachen wollen treffen sich am

Mittwoch, den 27.04. um 17 Uhr im Raum KL 29/137 in der Silberlaube.

Anbei die Online-Petition gegen das Gesetzt, welche Ihr ebenfalls auf http://bildungsstreik-berlin.de/ findet:

Institutsvollversammlung

Die bereits erwähnte Vollversammlung des Instituts findet nun am Dienstag, den 03.05.11 um 12:00 Uhr im Seminarraum statt.
Hauptsächlich wird hier die neue Bibliotheksordnung zur Sprache kommen.

Zum Thema Anwesenheit wird dabei sicherlich auch kurz Stellung genommen.

Achtung! Vollversammlung!

Im September wählt Berlin einen neuen Senat. Die aktuellen Ereignisse und Umfragewerte lassen nichts weniger als einen Regierungswechsel erwarten.
Dies bedeutet unter Anderem vermutlich auch direkte Konsequenzen für euch!
Wissenschaftssenator Zöllner und der rot-rote Senat versuchen anscheinend nun, ein neues Hochschulgesetz bis dahin durchzuboxen, welches die vergangenen Proteste dreist ignoriert. Eine kurze Zusammenfassung und Stellungnahmen findet ihr hier: Tagesspiegel vom 22.03.11.

Der Asta-FU lädt daher zur Vollversammlung am 20.04.11 um 12.00 Uhr in den Hörsaal 1a.
Wir schließen uns an, und bitten alle die Zeit haben, daran teilzunehmen.

Der gesamte Aufruf und weitere Details hier: http://fachschaftsinitiativen.wordpress.com/2011/04/13/vollversammlung-an-der-fu/

Neuer Downloadbereich und Aufruf zur Mithilfe

Ab heute steht euch der neue Download-Bereich zur Verfügung, in dem Ihr den aktuellen Verlaufsplan, die Lehrveranstaltungen und die RGK-Richtlinien findet.

Auch haben wir vor, hier eine kleine FAQ zum Thema Campus-Management und allerlei anderem, leider notwenigen Bürokratieaufwand zu erstellen. Hierfür möchten wir euch bitten, alle Fragen die Ihr habt, hattet oder haben werdet als Comment oder im Gespräch an uns zu richten. Wir werden anschließend versuchen, alle mit zu integrieren.

Selbstverständlich betrifft dies auch alle andern Fragen, Kritiken oder Anregungen.

Neues zur Anwesenheitspflicht

Wir haben unsere Standpunkte zur Anwesenheitspflicht auf einer Institutsversammlung ausgeführt.
Erreicht haben wir damit allerdings nicht sehr viel.
Als Gründe für das Fortbestehen wurden unter anderem die Problematiken mit dem Campus-Management und die drastisch zurückgegangene Anwesenheit der Studierenden während der zwischenzeitlichen Aufhebung benannt.

Erwähnt sei dennoch aber die Zusage, dass wenn es zu Beeinträchtigungen durch die Anwesenheitspflicht kommt (beispielsweise durch zu häufiges Fehlen bei Studierenden mit Kindern), kann im Einzelfall immer das klärende Gespräch mit den Dozenten gesucht werden.

Am Anfang des neuen Semesters soll es noch eine Generalversammlung des Instituts geben, bei der alle Ankündigungen und offenen Fragen besprochen werden sollen. Einen Termin dazu wurde noch nicht bekannt gegeben.

Da wir für uns in Anspruch nehmen, für alle Studenten/innen zu sprechen, möchten wir von euch gern um ein Feedback hinsichtlich dieses Themas bitten. Dies könnt Ihr immer im Gespräch mit uns oder anonym, wenn Ihr an unserer Umfrage in der Sidebar teilnehmt.